Simulierte Nachhaltigkeitsmesse

Studierende werben für ihre nachhaltigen Geschäftsideen

CENTIM
Sankt Augustin
Mai 28, 2017

SANKT AUGUSTIN

Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche findet am Freitag, den 02. Juni 2017, nach dem Impulsvortrag von Achim Rehahn, die simulierte Nachhaltigkeitmnesse statt. Auf der Messe werben ca. 200 Studierende an etwa 40 Messeständen für ihre nachhaltigen Geschäftsideen im Produkt- und Dienstleistungssektor. Die Messe wird in der Mensa der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin von 15:30 - 16:00 Uhr ausgestellt.

Während der simulierten Nachhaltigkeitsmesse präsentieren ca. 200 Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften auf etwa 40 Messeständen Produkte und Dienstleistungen auf Englisch, die sie im Rahmen des Kurses "Business English: A Simulation Course in Entrepreneurship" entwickelt haben.

Während des Semesters haben sie sich in diesem Kurs mit Themen der CSR (Corporate Social Responsibility) und Ökobilanz (Life-Cycle Assessment) auseinandergesetzt. Vor diesem Hintergrund haben sie simulierte Unternehmen gegründet, welche im Sinne der Nachhaltigkeit agieren. An ihren Messeständen widmen sie sich darüber hinaus im Rahmen von Poster-Präsentationen den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Die besten Ideen werden durch Juroren des IZNE (Internationales Zentrum für nachhaltige Entwicklung) und des CENTIM (Centrum für Entrepreneurship und Innovation und Mittelstand) ausgezeichnet.

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Studierenden nach dem Prinzip "learning by doing" zu professioneller Kommunikation auf internationaler Ebene zu befähigen und gleichzeitig ihr Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zu schärfen.

Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche 2017 werden viele spannende Inhalte bekannter Personen, wie Achim Rehahn und Studierenden präsentiert. Schaut also vorbei, es lohnt sich!

Aktuelles

Presse

Facebook